Aktuelles aus dem Hause Girloon

GIRLOON Teppichboden erhält „Blauen Engel“

Als erster Teppichbodenhersteller hat GIRLOON für seine Web- und Tuftingprodukte den „Blauen Umweltengel“ erhalten. Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit belegt die Auszeichnung nun - für den Kunden leicht identifizierbar - die herausragenden Eigenschaften der GIRLOON-Teppichböden.

„Unser Ziel war es immer Bodenbeläge zu entwickeln, die nicht nur für die Optik höchste Maßstäbe erfüllen, sondern gleichzeitig auch gesundheitlich absolut unbedenklich sind.“ so Geschäftsführer Ulrich Dresing und Stefanie Ritterbach über die Motivation des Traditionsunternehmens. „Wir sind einfach der festen Überzeugung, dass Arbeitsumfeld und private Räumlichkeiten einen ganz entscheidenden Einfluss auf unsere Leistungen haben und die Lebensqualität auch durch einen hervorragenden Teppichboden gesteigert werden kann.“

Die Auszeichnung des Umweltbundesamtes gehört da zur logischen Folge aller Bemühungen und ist eine Bestätigung der langjährigen Entwicklungsarbeit, fernab von modischen Gesichtspunkten. Die Zertifikation belegt die Qualität für folgende Produkte: GIRLOON HOCHFLOR; GIRLOON STANDARD; GIRLOON SAMTFLOR; GIRLOON EXTRAFLOR; GIRLOON SANTA; GIRLOON GIRNOVA und GIRLOON PROJEKTFLOR. Alle Böden sind emissionsarm und entsprechen somit den hohen Umweltauflagen des „Blauen Engel“.

Darüber hinaus wurden auch alle Tuftingprodukte, die die im Markt seit Jahren bekannte „GIRLOON-easyTex“-Ausrüstung (Fliese und Bahnenware in gleicher Gesamtstärke – vornehmlich für den Objektbereich) erhalten, mit dem Logo „Blauer Engel“ bedacht.

Die besonderen Vorteile der GIRLOON-easyTex-Ausrüstung stehen für zeitgemäße Bodenbeläge, die von der Auslage bis zur Entsorgung ebenso einfach wie sauber zu handhaben sind: So ist z.B. keine vollflächige Verklebung notwendig, die Böden sind geruchsneutral, eine leichte und rückstandsfreie Wiederaufnahme kombiniert mit einer Bitumen und PVC-freien Beschichtung sorgt für eine problemlose Entsorgung.

Keine Geruchsbelästigung durch Klebstoffe stört den Lebensraum. Das freut den Engel und den Verbraucher. „Uns war wichtig einen Maßstab zu finden, der beim Kunden eindeutig als Qualitätsprädikat zu erkennen ist - und da ist der „Blaue Engel“ einfach seit Jahrzehnten das Symbol für Umweltschutz und Qualität.“ erläutert Josef Röttgers (Produktmanager & Produktionsleiter) den Ansporn zum Test.

Hintergrund - Der Blaue Engel

Der Blaue Engel ist die erste und älteste umweltschutzbezogene Kennzeichnung der Welt für Produkte und Dienstleistungen. Er wurde 1978 auf Initiative des Bundesministers des Inneren und durch den Beschluss der Umweltminister des Bundes und der Länder ins Leben gerufen. Seit dem ist er ein marktkonformes Instrument der Umweltpolitik, mit dem auf freiwilliger Basis die positiven Eigenschaften von Produkten gekennzeichnet werden können.

Diese und alle weiteren Neuheiten werden auch 2014 wieder auf der Domotex vom 11.-14. Januar zu finden sein.